PIPI

 

Es drängt mich, dein Pipi zu trinken,
Und sieh, nun trinke ich bereits.
O welch Genuss bei deinem Beinespreiz,
O wie die Wasser hurtig blinken.
Ich möchte ganz darin versinken.
-Es ist nicht wahr, das deine Wasser stinken.-
Nun hörst du auf? o pfui, welch Geiz!     “

Gewidmet der Göttin, Syonera von Styx, in untertänigster Hochachtung J. Ringelnatz von 1923